Bezahlte Partnerschaft Kinderwunsch

Havsund Fertile M zur Verbesserung der Spermienqualität

Wenn die gewünschte Schwangerschaft länger auf sich warten lässt und sich der Kinderwunsch nicht erfüllt, ist es an der Zeit, selber die Initiative zu ergreifen. Meine Empfehlung für die Frau ist das Produkt Havsund Fertile F, aber das ist nur die halbe Miete. Auch der Mann trägt ja bekanntermaßen zu 50 % zur Schwangerschaft bei. Daher möchte ich als Ergänzung euch auch Havsund Fertile M für den Mann ans Herz legen. 

Havsund Fertile M – die perfekte Ergänzung zu Havsund Fertile F

Die Ursachen für ein schlechtes Spermiogramm

Unerfüllter Kinderwunsch ist oft auch für den Mann eine große Belastung und viele Männer möchten ebenfalls etwas tun können, damit es schneller klappt. Der Gang zum Urologen oder Andrologen erfolgt aus Scham oft spät. Ist das Ergebnis ein schlechtes Spermiogramm, sind die Männer meistens sehr geknickt … Aber das ist überhaupt nichts Seltenes oder gar schlimmes und hat auch nichts mit der „Männlichkeit“ zu tun. 

Die Ursachen für ein schlechtes Spermiogramm sind vielfältig. Es gibt hierfür körperliche Ursachen, wie vorangegangene oder aktive Infektionen (wie Mumps oder Chlamydien), Hodenhochstand, Hormonstörungen oder genetische Vorbelastungen. Genau so oft bleibt die Ursache aber auch unklar und dann ist es oft dem modernen Lebensstil zuzuschreiben. 

Ganz wichtig: ein schlechtes Spermiogramm ist immer nur eine Momentaufnahme. Sollte es bei deinem Mann dazu kommen, ist das kein Grund den Kopf in den Sand zu stecken. Dein Mann kann einiges tun, damit das nächste Spermiogramm besser ausfällt. 

Spermienqualität verbessern

Die vermeintlich einfachsten Tipps sind oft die, die am schwersten umzusetzen sind, schließlich stecken langjährige Gewohnheiten dahinter. Wir versuchen es trotzdem einmal: Mit dem Rauchen aufhören, mehr Sport treiben, gesunde und ausgewogene Ernährung sind hierbei die Zauberwörter. 

In der Regel rät der Arzt zusätzlich dazu, zuallererst den eigenen Lebensstil zu verbessern und mit ein paar Vitaminen und Spurenelementen nachzuhelfen, die Anzahl der beweglichen Spermien zu erhöhen. 

Praktischerweise befinden sich alle diese empfohlenen Vitamine und Spurenelemente in Havsund Fertile M. 😉 

Havsund Fertile M – die Inhaltsstoffe

Neben einer reinen Auflistung der Inhaltsstoffe von Havsund Fertile M finde ich es auch immer spannend zu wissen, was diese im Körper bewirken können und sollen. Daher folgt nun eine kurze Auflistung und Erklärung zur gewünschten Wirkweise. 

Havsund Fertile M - Die Inhaltsstoffe
Havsund Fertile M – Die Inhaltsstoffe

Selen – für die normale Bildung der Spermien

Wissenschaftler der polnischen Uniwersytet Wrocławski fanden heraus, dass ein Selenmangel zu einer verminderten Spermienqualität führen kann.

Selen schützt zudem zusammen mit Kupfer, Vitamin E und Vitamin C die Zellen vor oxidativem Stress. Denn erhöhter oxidativer Stress bei der Spermien Reifung kann zu Zellschäden führen, die aber durch Selen als Teil des antioxidativen Schutzsystems abgefangen werden können.

Zink – nicht nur für die Frau von großer Bedeutung

Bei der Frau trägt Zink zur Entwicklung der befruchtungsfähigen Eizelle bei und auch bei dem Mann wird eine positive Wirkung auf die männlichen Spermien angenommen. Aus diesem Grund empfehlen Reproduktionsmediziner bei Kinderwunsch immer auch zur vermehrten Einnahme von Zink. 

Beim Mann sorgt Zink für gesunde und aktive Samenzellen. Zusätzlich kann es den Energieverbrauch der Spermien regulieren. Das Ergebnis: schnellere Spermien mit einer höheren Chance auf eine erfolgreiche Befruchtung der Eizelle. 

Vitamin E und Vitamin B – die Fruchtbarkeitsvitamine für den Mann

Vitamin E verbessert die Anzahl, Qualität und Beweglichkeit der Spermien. Als Zellschutz Vitamin schützt es die Körperzellen zusätzlich vor freien Radikalen. 

Eine Studie hat ergeben, dass Männer die unter anderem regelmäßig Vitamin E, C und Zink eingenommen haben, weniger DNA Schäden aufwiesen.

Vitamin B6 trägt zur Regulierung der hormonellen Aktivität und zu einem normalen Energiestoffwechsel bei.

Sibirischer Ginseng und Pfeffer

Sibirischer Ginseng oder auch Taigawurzel wird in der traditionellen chinesischen Medizin bereits seit Jahrtausenden unter anderem bei Männern mit Impotenz angewendet. Es steigert die Potenz und Lust, stärken das Immunsystem und wirken blutdrucksenkend. Darüber hinaus kann die Taigawurzel die Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit steigern. 

Schwarzer Pfeffer regt ebenfalls die Libido an und hat somit auch einen positiven Einfluss auf die männliche Potenz. 

Havsund Fertile M – Fazit und Erfahrungsbericht

Einen Mann zu motivieren, Tabletten zu nehmen, ist oft schon schwierig genug. Unmöglich wird es, wenn er mehrere Tabletten am Tag nehmen soll. Somit fand ich es sehr praktisch, dass mit Havsund Fertile M der Mann alles einnimmt, was für den Kinderwunsch und die Verbesserung der Spermienqualität zuträglich sein kann. 

Wie in meinem Blogbeitrag zu Havsund Fertile F für die Frau bereits beschrieben, war ich dem Thema Nahrungsergänzungsmitteln bei Kinderwunsch immer eher kritisch gegenüber eingestellt. Doch genau wie die Variante für die Frau hat mich auch die Variante für den Mann überzeugt. Alles was man(n) braucht in einer Tablette, einfacher kann man seine Spermienqualität gar nicht verbessern 😉 

Meine Empfehlung für alle, die es einmal ausprobieren wollen, ist das Duo-Pack Havsund Fertile+ Duo für drei Monate. Das ist auch die empfohlene Mindesteinnahmedauer, da sowohl Spermien als auch Eizellen ca. 3–4 Monate für die Reifung brauchen und die Qualität dieser unter anderem von den zugeführten Nährstoffen abhängig ist. 

Ihr könnt die Produkte von Havsund unter anderem bei Amazon und im eigenen Havsund Online-Shop kaufen. 

Mit dem Rabattcode HERZENS-MAMA10 erhaltet ihr auf alle Produkte im Havsund Online-Shop 10 % Rabatt. 

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.